Cochem/Kaisersesch

35 Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT in Rheinland-Pfalz

SCHULEWIRTSCHAFT steht für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen.  Ein wesentlicher Teil der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit wird dezentral in den regionalen Arbeitskreisen geleistet. Dabei geht es im Kern darum, Schul- und Arbeitswelten optimal miteinander zu verbinden. Repräsentanten aus Unternehmen, Verbänden, Schulen und Kammern bündeln dazu im rheinland-pfälzischen Netzwerk ein breites Erfahrungswissen und schaffen vor Ort Perspektiven für Leben und Beruf junger Menschen und verbessern ihren Übergang von der Schule in die Arbeitswelt.

Angebote der Arbeitskreise vor Ort sind u.a.

für Schulen:

  • Öffnung von  Unternehmen aus dem Netzwerk für  Lehrkräfte und Schüler bei Betriebserkundungen und Praktika
  • Einblicke in Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie die betrieblichen Anforderungen der Unternehmen vor Ort
  • Koordination von Praxistagen
  • Angebot von Lehrerfortbildungen und Praktika

für Unternehmen:

  • Ermöglichung von Schulbesuchen
  • Einblicke in die aktuellen Bildungsziele und Lerninhalte
  • Nachwuchsmarketing

Darüber hinaus finden Veranstaltungen zu aktuellen bildungspolitischen Themen statt. Die Veranstaltungen sind ein freies, offenes Angebot für alle Interessierten in Schulen und Unternehmen.

SCHULEWIRTSCHAFT bundesweit

Mit über 450 Arbeitskreisen agiert SCHULEWIRTSCHAFT auch bundesweit und

  • ist eine Kooperation von Unternehmen und Schulen innerhalb eines großen Netzwerkes
  • innitiert und gestaltet den Dialog und die Kooperation zwischen beiden Partnern
  • fördert die ökonomische Bildung und hilft das Wirtschafts- und Sozialsystem zu verstehen
  • ermöglicht Lehrern und Schülern, Kenntnisse über die Wirtschafts- und Arbeitswelt zu erlangen
  • vermittelt Unternehmen den Einblick in Auftrag, Methoden und Möglichkeiten der Schulen

... und das seit 60 Jahren!